Mobile Seniorenbetreuung - Seniorenheim

  • Mobile Pflege in der eigenen Wohnung!

Das Alter in gewohnter Umgebung, in den eigenen vier Wänden, im Kreise der Familie zu erleben, ist der Wunsch jeder Seniorin und jedes Senioren. 

Mobile Pflege, soll auch in Zukunft diesem Wunsch unserer älteren, pflegebedürftigen Bevölkerung gerecht werden.  

Optimale medizinische Betreuung  durch soziale Einrichtungen!

Herzlicher Dank gebührt allen MitarbeiterInnen der Österr. Volkshilfe für ihren unermüdlichen Einsatz in unserer Gemeinde!

  • Essen auf Rädern im gesamten neuen Gemeindegebiet!

Essen auf Rädern soll auch in Zukunft flächendeckend in der Gemeinde angeboten werden.

  • Bau eines Heimes für Seniorinnen und Senioren!

Pflege, angepasst an die Bedürfnisse der zu pflegenden Person, sowie als Unterstützung für die Pflegefamilien. (Während des Urlaubes, während des Tages, wenn Mitglieder der Pflegefamilien berufstätig sind.)

Pflegebedürftige können je nach Bedarf auf unbestimmte  Zeit übernommen werden. Betreuung rund um die Uhr (24 Stunden) mit garantierter, individueller medizinischer Betreuung.

A  Dauerpflege (Langzeitpflege)

Diese Form der Pflege soll von wenigen Tagen bis zur Dauerpflege angeboten werden.

B  Kurzzeitpflege (Überbrückungspflege)

Auch  pflegende Angehörige brauchen ab und zu einmal Urlaub vom Alltag. Wir wollen dafür eine stressfreie Lösung anbieten. Pflegebedürftige Personen können für einige Zeit ein Pflegezimmer beziehen. Dieses Angebot entspricht einer planbaren, oft auch  regelmäßig wiederkehrenden Auszeit und Entlastung für pflegende Angehörige.

- Pflege täglich nur wenige Stunden.
- Pflege den ganzen Tag oder die ganze Nacht.
- Der Rest des Tages (der Nacht) kann zu Hause verbracht werden.

C  Remobilisationspflege (nach Krankenhausaufenthalten etc.)

Nach einer Operation, einem Unfall oder einem Krankenhausaufenthalt soll Rehabilitation in speziell dafür eingerichteten Wohneinheiten  angeboten werden. Individuell angepasste Rehabilitationsprogramme sollen zur Wiederherstellung der vollständigen Mobilisation angeboten werden.

Der Grimmingdialog wird in diesem Sinne seine Kraft einsetzen und alle Kontakte für die Bevölkerung nützen um auf die individuellen Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren bestmöglich eingehen zu können. "So viel Eigenständigkeit wie möglich, so viel Betreuung wie gewünscht."