Pressebericht:
Kleine Zeitung vom 5.03.2005 - ["Vakuum"]

Vakuum

 

CHRISTIAN HUEMER

Fast nirgendwo geht es im Wahlkampf so heftig zu wie in Bad Mitterndorf. Die zwei Spitzenkandidaten, Bgm. Alfred Trieb (FP) und Karl Kaniak vom Grimmingdialog, polarisieren schon als Persönlichkeiten. Doch für die Auseinandersetzung gibt es noch einen anderen Grund: In Bad Mitterndorf hat es bisher keine echte Oppositionspolitik gegeben. Der Bürgermeister rühmt sich, dass fast alle Beschlüsse einstimmig gefasst wurden.
Bei den groben Schnitzern (gegen den Ortschef laufen in mehreren Fällen Erhebungen wegen Amtsmissbrauch) ist das nicht unbedingt ein Lob für die anderen Parteien. Ausgrenzungspolitik und persönliche Untergriffe wurden von ihnen mit einem Achselzucken hingenommen. "Er ist halt so", war das Argument von denen, die es besser hätten wissen müssen.
Dadurch ist ein politisches Vakuum entstanden, das den Grimmingdialog erst auf den Plan gerufen hat. Hätte es eine funktionierende Opposition gegeben, wäre den Hinterbergern der Grimmingdialog "erspart" geblieben.
Jetzt ist er da und in einer Woche werden die Karten neu gemischt. Hoffentlich zu einem fairen Spiel für alle.