Pressebericht:
Alpenpost vom 10.03.2005 - ["Gut besuchte Informationsveranstaltung des Grimmingdialog"]

Der Grimmingdialog lud am letzten Donnerstag zu einer Informationsversammlung in die Grimminghalle in Bad Mitterndorf ein. Diese war mit geschätzten 500 Besuchern zum Bersten voll.
Es wurden die Kandidaten vorgestellt und das Programm des Dialog von den einzelnen Bereichssprechern (Gesundheit und Soziales, Landwirtschaft, Tourismus, Jugend und Familie) dargelegt.
Spitzenkandidat Karl Kaniak ging in seinem Grundsatzreferat auf die Untergriffe eines Mitterndorfer Politikers ein und erklärte, hinkünftig auf solche Attacken nicht mehr reagieren zu wollen. Dialogfähigkeit und das Ansehen der Gemeinde müssten wieder hergestellt werden. Er legt ein deutliches Bekenntnis zur Zusammenarbeit in und außerhalb der Gemeinde sowie des Tourismusverbandes ab, bekannte sich nachdrücklich zum Bad Ausseer LKH und sprach sich dafür aus, alle Kräfte zu bündeln, um das Aushöhlen der Region zu verhindern.
Bei der anschließenden regen Diskussion wurden alle Fragen beantwortet. Die Veranstaltung zeichnete sich durch Sachlichkeit aus. Angriffe auf politische Mitbewerber wurden vermieden.